Samstag, 28. September 2013

Garnier Blogger Academy

Wie auf vielen anderen Blogs bereits zu lesen war, gehöre auch ich jetzt zur Garnier Blogger Academy.
Als Begrüßungsgeschenk erhielt ich das “Fructis Wunder Öl – Hitzeschutz und Pflege”

028
Garnier sagt:
039 (2)
Die Anwendung ist denkbar einfach:
031 (2)
Durch den Pumpspender lässt sich das Öl sehr schön und ohne Schweinereien entnehmen. Das Öl hat eine angenehme, nicht zu flüssige Konsistenz und riecht wahnsinnig gut Smiley. Ein Pumpstoß reicht bei meiner Haarlänge völlig aus. Bisher habe ich es nur im nassen Haar verwendet.
041 (2)
Meine persönlichen Erfahrungen:

Bisher sind Haaröle und ich keine besonders guten Freunde gewesen. Ich konnte diese nur als Pre-Wash-Kuren nutzen, da meine Haare sonst fettig und klebrig und ungepflegt aussahen. Dieses Öl habe ich bisher nur im nassen Haar verwendet. Ein Pumpstoß reicht völlig aus. Es lässt sich gut verteilen, ohne Matscherei. Die Haare sind wirklich sofort weich und geschmeidig und lassen sich im nassen Zustand (ich weiß – böse, böse!) prima kämmen. Die Haare trocknen wirklich schnell.
Ich bin sehr begeistert und kann es nur weiter empfehlen.
Nutzt Ihr Haaröl? Welches? Wie sind Eure Erfahrungen?
Liebe Grüße
Anke

Freitag, 27. September 2013

Gewinne-Gewinne-Gewinne

Ich habe mal wieder relativ erfolgreich an diversen (Facebook) Gewinnspielen teilgenommen…. Hier meine Ausbeute *G*

 

003 (2)001 (2)

Eine Stifte box von Ferrero inkl. Buntstiften von Faber Castell

2013-09-20 19.48-tile

My Bod-e Gewinnspiel auf Facebook

Dies ist der Gewinn eines Jahresvorrats (?)

004 (2)

Eine Packung Pralinen bei der Slot-Maschine auf Facebook – leider konnte ich das Foto erst machen, nachdem meine Familie darüber hergefallen ist… OSmiley

044 (2)

Neutrogena Fuß creme – aus dem Gewinnspiel bei Facebook.

 

Ich freue mich über jede Kleinigkeit wie ein kleines Kind.

Nehmt Ihr auch an Gewinnspielen teil? Habt Ihr Interesse an genaueren Vorstellungen der Produkte? Lasst es mich wissen!

Liebe Grüße

 

Anke

Dienstag, 24. September 2013

Nivea Diamond Volume–das sagen meine Mittester

Argh… ich bitte vielmals um entschuldigung…. Aber, irgendwie komme ich mal wieder zu nichts..

Aber, die Meinung meiner Mittester möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten….

Mit mir gestestet haben Sarah, Waltraud und Sabine

 

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass Sarah und Waltraud begeistert und überzeugt sind von den getesteten Produkten.

Für Sabines Haare war es allerdings nicht das Richtige. Man sollte jedoch dazu sagen, dass Sabine lockiges Haar hat – Waltraud hat feines Haar. Sarah hat leider nicht erwähnt, wie ihre Haarstruktur ist.

Die Testberichte habe ich unter den Namen meiner Mittesterinnen verlinkt. Alle 3 führen wirklich schöne Blogs, die einen Blick wert sind!

Mein persönliches Fazit:

Ich liebe den Geruch von der Nivea Diamond Volume Serie. Mit der Waschleistung des Shampoos bin ich hoch zufrieden. Bei der Spülung muss ich aufpassen, denn diese macht meine Haare fast zu weich!

Ich selber hatte noch das Styling Mousse und das Haarspray. Hierbei möchte ich vor allem erwähnen, dass das Mouse wirklich klasse ist! Es verklebt das Haar nicht, beschwert es nicht und hält die Haare gut in Form. Ein zusätzliches Plus für mich – es dient zeitgleich als Hitzeschutz beim Föhnen.

Zur Volumen-Wirkung kann ich gar nicht all zu viele Aussagen treffen… denn meist bin ich ein Fauli und binde meine Haare zusammen. Was mir jedoch aufgefallen ist, wenn ich denn dann mal meine Haare offen trage und entsprechend in Form föhne, bleibt die Frisur länger so wie sie ist, als mit den Produkten die ich sonst so benutze.

Ich bin zufrieden und werde es sicherlich in Erwägung ziehen, nach zu kaufen!

 

Hier noch einmal meine Mittesterinnen:

Sabine von Yasa-cat

Waltraud von Rosalie's Castle

Sarahs Testseite

Sonntag, 22. September 2013

Was macht Ihr eigentlich….

mit Produkten, die ihr gewonnen habt, testen durfte, etc….

Wenn diese Euch

* nicht gefallen?

* ihr diese nicht vertragt?

* ihr diese aus irgendeinem Grund “satt” habt?

aber – schon angebrochen, geöffnet, benutzt habt????

Ich habe aus diesem Grunde noch das ein oder andere Produkt hier rumfliegen… zu schade zum wegwerfen, aber auch keine wirkliche Verwendung mehr dafür…. Trauriges Smiley Oder kennt Ihr gute Möglichkeit, um gewisse Dinge Zweck zu entfremden????

Bei Cremes & Co. hätte ich schon ein wenig Skrupel diese zum Verkauf anzubieten… und tauschen? Ist wohl auch Vertrauenssache, oder?

Liebe Grüße

 

Anke

Samstag, 21. September 2013

Nicht jammern–handeln!

Morgen ist es wieder soweit… Wir _dürfen_ wählen….

Leider propagieren einige XYZ-Promis ja die Einstellung, wozu wählen gehen – das ändert doch eh nix….

Ja, wie denn auch????? Die jungen Leute gehen nicht mehr wählen – aber mal über die Konsequenzen nachgedacht? Nur wer seine Stimme abgibt, darf doch hoffen, dass sich etwas ändert!!!

Mich kotzt diese Einstellung langsam echt an….

Wer nicht wählen geht, hat doch das Prinzip der Demokratie nicht verstanden *nerv*

Hier mal eine Definition des Wortes Demokratie [http://wikipedia.de/]:

Demokratie (altgr. Δημοκρατία „Herrschaft des Volkes“, von δῆμος, dēmosVolk‘ und -kratie [κρατία, kratíaHerrschaft‘]) ist ein politisches System, bei dem das Volk eine wesentliche, mitbestimmende Funktion einnimmt. Typische Merkmale einer Demokratie sind freie Wahlen, das Mehrheitsprinzip, die Respektierung politischer Opposition, Verfassungsmäßigkeit und Schutz der Grundrechte (bzw. nur den Staatsbürgern vorbehaltenen Bürgerrechten) und Achtung der Menschenrechte.

Das Wort „Demokratie“ ist im antiken Griechenland entstanden und bedeutete dort die direkte Volksherrschaft. Der Begriff „Volk“ wurde in jener Zeit sehr eng gefasst, da mit diesem nur einer äußerst begrenzten Gruppe von Bürgern politische Partizipationsrechte eingeräumt wurden. So konnten in einer griechischen Polis nur freie Männer an Volksversammlungen teilnehmen. Die Entartung des Grundgedankens der Demokratie wurde Ochlokratie („Herrschaft des Pöbels“) genannt. In der heutigen Zeit sind die meisten Demokratien zugleich Republiken.

Die Demokratie ist in den meisten demokratischen Ländern formell ein tragendes Verfassungsprinzip, so in Deutschland durch den (Art. 20 Abs. 1 GG), Österreich (Artikel 1 B-VG) und der Schweiz (Präambel der schweizerischen Bundesverfassung). Dies ist auch in vielen Staaten der Fall, deren demokratischer Charakter umstritten ist, wie beispielsweise im vorrevolutionären Libyen durch das Grüne Buch (dort: „Die Lösung des Demokratie-Problems“, 1975).

Moderne Monarchien sind dem Demokratiebegriff in vielerlei Hinsicht vereinbar geworden – so haben sich neue Staatsformen, wie die parlamentarische Monarchie herausgebildet, die ebenfalls entscheidende Elemente einer Demokratie in sich vereinen.

 

Wer nicht wählen geht, soll doch bloß hinterher die Klappe halten!

 

In diesem Sinne, wünsche ich Euch noch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Anke – die ihre Kreuzchen schon gemacht hat!

Freitag, 20. September 2013

Das Leben auf dem Lande....

... nervt manchmal wirklich... ;-)

Eigentlich lebe ich super gerne hier. Ein kleines Städtchen am Niederrhein, mit knapp 34.000 Einwohnern.
Es ist alles überschaubar, in den Vororten kennt bald jeder jeden - wie aus nem Heimatfilm *kicher*

Aber so dann und wann packt mich hier doch der Frust.... immer dann, wenn es ums Einkaufen oder besser gesagt, Shoppen geht *G*

Letzte Woche, nachdem die Temperaturen rapide gefallen waren, lies der Blick in den Kleiderschrank nur eines offen - Du musst shoppen gehen... Ich besitze gerade mal 2 Pullover, die Wintertauglich sind... *jammer*
Also, bin ich los marschiert und durch unsere übersichtliche Anzahl an Geschäften gewandert, die Damen-Ober-Bekleidung anbieten.... Tja... was soll ich sagen? Fehlanzeige :-(
Entweder habe ich die Wahl, mir ein dünnes *möchte*gern*Pullöverchen* zu kaufen (danke, davon habe ich bereits einige) - oder aber, ich spiele Schaf... *Augenroll*

Dann geht es weiter, wenn ich meine gefühlten 4329 Blogs so durchstöbere.... Was es alles bei Douglas, in größeren dm Filialen, etc. gibt... lässt mich glatt vor Neid erblassen... :-( Wir haben zwar eine dm Filiale - diese wird meiner Ansicht nach jedoch nur sehr stiefmütterlich mit diversen LEs bestückt. Und ich habe leider Gottes auch nicht die Zeit, täglich in das besagte Geschäft zu laufen, um zu sehen, ob die LE vielleicht auch mal unser Nest erreicht hat.... Wenn denn dann die besagte LE es zu uns schafft, kann ich mir dann meist nur noch die Reste ansehen... *grummel*... Oder aber, ich durchforste diverse Onlineshops und bestelle das ganze dann. Wobei ich, gerade bei Kosmetika, lieber vor Ort einkaufe um mir einen richtigen Eindruck machen zu können.

Wie sieht es bei Euch aus? Stadt oder Land? Wie ist bei Euch die Abdeckungen mit LEs?

Liebe Grüße

Anke

Donnerstag, 19. September 2013

Meine Lieblings Postings aus der Bloggerwelt

Bei Missy gibt es tolle Hinweise, wie man Bilder für den Blog besser machen kann.

Bei Favorite Nails habe ich ein sehr schönes, herbstliches Nagelkunstwerk gesehen


Noch etwas feines, was sogar mir gelingen könnte... Nail Dotting bei Mareike.


Ein super schönes herbstliches AMU gab es bei Lisa, eine weiteres in Glitter gab es bei Nathalie

Ein weiteres sehr interessantes AMU hier

Eine wirklich tolle Testaktion gibt es bei Femi


Madeline stellt die CC Cream von Max Factor vor... sehr interessant für Hellhäutchen, wie mir scheint


Mein aktueller Lieblingsblog ist http://missxtravaganz.blogspot.de/


Ich bin völlig angefixt von Creme de Couture - gesehen bei Allie. Auch die Lorac Pro Palette bringt mich zum sabbern - vor allem nach der tollen Vorstellung von Carina und Sally


Die diversen Paletten von Sleek reizen mich derzeit auch extrem... vor allem die Sleek i-Divine Palette Antique Romance Herbstkollektion, gesehen bei Cindy

Sleek ultra matts V1 Palette, gesehen bei Lena - sie hat in dem Vorstellungsposting auch noch weitere Paletten verlinkt, die sie bereits vorgestellt hat. Die Oh, so speacial ist auch extrem interessant - diese wurde von Jaccy vorgestellt.

Ein sehr schön geschriebener Test zu Almased habe ich bei Tina-Maria gefunden - ich musste arg schmunzeln ;-)

Ich habe ja schon länger diverse Produkte von Benefit auf meinem Wunschzettel - und passend dazu, hat Beautytype eine ganze Themenwoche ins Leben gerufen.... *nochmehrangefixtbin*

Eine wirklich coole Sache, finde ich Hit the Pan - Mareike macht dies in unregelmäßigen Abständen - und führt einem wohl vor Auge, wie viel Krams man eigentlich so hat... *pfeif*

Eine schöne neue Kategorie habe ich bei Dani entdeckt - Alltagsliebe... das kann alles sein - von Schminke bis hin zu... ja, was auch immer! Werde mal darüber nachdenken, ob ich auch mit einsteige 

Melina hat ihre erste eigene Wohnung bezogen und setzt sich mit der Thematik auseinander. Wirklich schön geschrieben. Und mir fällt dabei auf, wie routiniert solche Dinge mittlerweile bei mir ablaufen....

So gelacht habe ich über die Insta-Doku-Soap

Dienstag, 17. September 2013

[HAUL] dm und so....

Ich war shoppen und habe mal wieder kräftig zugeschlagen.....
Hier meine Ausbeute


 Übersicht meiner Ausbeute

Waschgel, Gesichtswasser, Augencreme, Badezusatz

 Lidschattenpaletten von Wet & Wild und Catrice
(konnte mich bei Wet&Wild für keine entscheiden, also mussten beide mit)

Nagellack *G*
 Mascara

Foundation

Möchtet Ihr Produktvorstellungen von bestimmten meiner Schätze sehen? Oder lasst Ihr Euch einfach überraschen? Seit Ihr auch so bekoppt wie ich???

Montag, 16. September 2013

[Unboxing] GlossyBox September Sugar & Spice

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich meine Septermber Glossybox bekommen.

Thema: Sugar & Spice

 Der gesamte Inhalt, inkl. Rabatt-Flyer


Samstag, 14. September 2013

Von Fiktion zum Fanatiker - oder der schleichende Weg zwischen Fan und Fanatiker

Die Trilogie "Fifty shades of grey" von E.L. James hat seit seiner Ersterscheinung im Jahr 2011 für Furore gesorgt.
auch ich bin dem Hype erlegen und habe die Trilogie gelesen verschlungen...
Ich war überrascht, wer alles den ersten Band wenigsten angelesen - oder gar die gesamte Trilogie gelesen hat....
Ich liebe die Bücher - da mache ich keinen Hehl raus... ;-)

Ein "bisschen" kitschige Love-Story, die an Aschenputtel erinnert, ein klein wenig Spannung und ziemlich viel Erotik.
Shades of grey war mein erster Roman aus diesem Genre.
Literarisch ist es, wie sich wahrscheinlich fast alleinig sein werden, kein Werk, welche hoch anspruchsvoll deklariert werden kann. Aber solche Ansprüche erhebe ich auch nicht wirklich an meine "Freizeitliteratur". Ich lese zu meiner persönlichen Unterhaltung - daher muss mir in erster Linie die Geschichte gefallen. Aber, genug davon.
Ob man die Bücher jetzt gut fand oder nicht, bleibt ohnehin jedme selbst überlassen. Und "eigentlich" wollte ich hier auch gar keine Buchbewertung/Rezi oder ähnliches schreiben.
Viel mehrgeht es mir hier um den Hype rund um das Buch und die für Sommer 2014 geplante Verfilmung.
Betreffend der Verfilmung haben sich im Internet, speziell bei Facebook, ganze Gruppen von Fans - um nicht zu sagen - Fanatikern zusammen getan. Das ganze nimmt/nahm Ausmaße an, dass mir im wörtlichen Sinne, der Mund offen stehen geblieben ist.
Mal ein kurzer Auszug aus Wikipedia:
Fan:
Ein Fan ist ein Mensch, der längerfristig eine leidenschaftliche Beziehung zu einem für ihn externen, öffentlichen, entweder personalen, kollektiven, gegenständlichen, abstrakten oder sportlichen Fanobjekt hat und in die emotionale Beziehung zu diesem Objekt Ressourcen wie Zeit und/oder Geld investiert.

Soweit, so gut. Ich würde mich, in gewissen Maßen, als Fan der FSOG-Trilogie bezeichnen. Mir hat die Geschichte gut gefallen, ich konnte damit ganz wunderbar die Realität* ausblenden und in die Fiktion** abtauchen - was für mich in gewisser Weise der Sinn des Lesens ist...

Auch habe ich, da die Bücher ja doch nicht ganz dünn sind, Zeit & Geld, da ich nur Band 1 geschenkt bekommen habe (*dumdidum* dank Audible-Gutscheinen sogar die Hörbücher *flöt*) investiert. Damit war es aber auch gut.
Klar, auch ich war gespannt, welche Schauspieler wohl die Hauptrollen spielen würden. Aber, das was  diesbezüglich im Internet abging, war echt der Hammer...
Die vornehmlich weiblichen Fans sind in regelrechte Hysterie*** verfallen. Über einige Zeit entwickelte sich ganz klare Favoriten für die Hauptrollen.
Gewünscht, gehyped und hoch gelobt waren:

Foto von nerdist.com
Matt Bomer als Christian Grey

Foto von http://cheeseonshoes.wordpress.com
Alexis Bledel als Anastasia Steele



Die Masse an Fotos, Daten, Fakten und Gerüchten rund um die beiden Promis, die in den diversen Fan-Gemeinden gepostet wurden, waren wirklich beachtlich. Es wurden ganze Trailer/Kurzfilme zusammen geschnitten und bei youtube hochgeladen.
Dann aber lies E.L.James am 02.09.2013 die Bombe platzen. Sie verkündete die Schauspieler, welche die Hauptrolle in der Realität*** spielen werden:
Foto von: http://www.thecinemasource.com
Charlie Hunnam

und


Foto von: http://www.promiflash.de
Dakota Johnson



Herr im Himmel...  Die Kommentare waren gewaltig - und ich war fassungslos!!!
Das, was dort zum Teil geschrieben wurde lies mich die Farbe wechseln, wie ein Chamäleon. Ich sag nur eins
 --> FREMDSCHÄMEN <-- in Perfektion!!!!
Das hat nichts mehr mit Fan zu tun - das ist FANATISMUS
Zu Fanatismus sagt Wikipedia folgendes:
Fanatismus:
Fanatismus (von fr: fanatique oder lat. fanaticus, göttlich inspiriert) bezeichnet man
* im engeren Sinn das Bessesnsein von einer Idee, Vorstellung oder Überzeugung ("ein fanatischer Anhänger einer Ideologie oder einer Gruppierung")
* im weiteren Sinn eine besonders hohe emotionale Wertschätzung bestimmter Tätigkeiten, Interessesgebiete (fanatischer "Motorrad-Freak" oder "Fußball-Fan") oder Objekte wie z.B. Semmelobjekte

Die, zum größten Teils, weiblichen Verehrer von FSOG in Verbindung mit Bomer/Bledel haben das Kriegsbeil ausgegraben und alles gegeben.
Ich fürchte fast, dass einige - viele - von denen völlig den Bezug zur Realität verloren haben und in der Fiktion hängen geblieben sind.
Solches "Fan-Gehabe" kannte ich bisher nur aus dem Fußball in Form von Hooligans. Zwar neigen die fanatsichern Fußball-Fans zur Gewalt, aber die Aussagen der hysterischen FSOG Hühner/Hähne war nicht minder aggressiv.
Es wurden doch tatsächlich Unterschriften-Aktionen, Anträge und was-weiß-ich-nicht-noch-was gestartet...

Meiner persönlichen Meinung nach entspricht Charlie Hunnam viel mehr dem Christian Grey, wie ich ihn mir vorgestellt habe,  als Matt Bomer. Aber, wahrscheinlich werde ich für diese Aussage auch bald an den Pranger gestellt. Aber, mal ehrlich... Matt Bomer ist ein hübscher Mann - aber sexy??? Nein, tut mir leid. Dafür ist er mir persönlich dann doch zu glatt.
Bei der Besetzung der Ana Steele wäre ich, sowohl mit dem Wunsch der Hysterie-Gang als auch mit der nun festgelegten Schauspi8elerin zufrieden.

Habt Ihr von dem Wahnsinn auch etwas mitbekommen? Habt Ihr FSOG gelesen? Werdet Ihr ins Kino gehen? Habt Ihr Interesse an einer Rezension? Ich bin sehr gespannt!

Liebe Grüße

Anke

Mittwoch, 11. September 2013

[Produkttest] DryNites Pyjama Pants

Bei dm habe ich mich für den Produkttest von DryNites beworben - und darf testen...

Im Testpaket waren 2 Windelslips und ein Buch enthalten

 Das Buch ist hochwertig gemacht, mit Hardcover,
wobei das wohl eher etwas für ältere Kinder ist.

 Die Testwindeln wurden in 2 verschiedenen Größen geliefert. Beide für Jungs (entsprechend meiner Bewerbung) für Kinder im Alter von 4-7 Jahren und einmal im Alter von 8-15 Jahren.
Die Windeln in der kleineren Größe sind mit Cross-Motorrädern bedruckt, die Größeren mit Gitarrenspielenden Rockern.

Auf der Rückseite sind die erhältlichen Größen abgedruckt, sowie ein Hinweis zur Homepage und eine gebührenfreie Hotline-Nummer.

Fazit:
Mein kleiner Sohn (4) braucht nachts noch eine Windel. Bisher haben wir die Windelslips von dm oder von Lidl benutzt. Hier gab es nur Unfälle, wenn er Abends/Nachts viel getrunken hat.
Die DryNites haben im Vergleich zu den sonst genutzten Windelslips ein ansprechenderes Design. Nicht mehr so "babymäßig". Sie sind auch um einiges größer als die sonst erhältlichen. Auch habe ich sie als dünner und weicher empfunden. Mein Sohn fand sie einfach nur "voll cool, Mama!".
Ich finde es schwierig, mit nur einem Probeslip eine wirkliche Empfehlung auszusprechen. Sie hat gehalten, der Junior fand sie cool - daher durchaus gut gelungen. Allerdings war es eine normale, ruhige Nacht. Auf Grund des Wetters war sein Trinkverhalten auch normal - somit kein Härtetest.

Auf Bilder von meinem Sohn mit der DryNites Pyjama Pants müsst ihr allerdings verzichten! Ich bin auf dem Standpunkt, dass Bilder von meinen Kindern nichts im Internet zu suchen haben.

Liebe Grüße

Anke

Dienstag, 10. September 2013

[Produkttest] Mr. Muscle

Über Erdbeerlounge durfte ich die neuen Reinigungsmittel von Mr. Muscle testen

Im Test-Set waren folgende Reinigungsmittel enthalten: Bad-Total, Küche-Total, Glas-Total und 3 verschiedene Sorten Aktiv-Kapseln


Montag, 9. September 2013

[AMU] Nivea pure & natural colours Eyeshadows

Ich hatte Euch ja bereits hier von meinem Raubzug berichtet.... Jetzt kommen die swatches und das AMU





Um diese beiden Schätze geht es heute.
Es sind die Farben:
13 - Vintage Rose
17 - Cool Blue





ein schönes sattes, relativ mattes rosa und ein sehr dunkles blau, welches auf den ersten Blick eher grau aussieht

Swatches ohne Blitz



Swatches mit Blitz
Ich bin angenehm begeistert, von der Pigmentierung. Der rosane Lidschatten ist annähernd matt, der blaue schimmert leicht. Je nach Lichteinfall wirkt die Nr. 17 eher wie Anthrazit als blau

auf beiden Lidschatten sind die INCIs aufgedruckt




Wie findet Ihr die Farben? Gefällt Euch das AMU? Habe dieses mal leider keine wirklich vernünftigen Bilder zu Stande bekommen. Meine Digi-Cam liegt nach wie vor in den letzten Zügen und Handy-Bilder sind halt auch eben nur Handybilder... *seufz*

Liebe Grüße

Anke

Sonntag, 8. September 2013

Wochenrückblick

So, nun reihe ich mich auch mal ein.... jetzt folgt mein erster Wochenrückblick... 


[gesehen] eigentlich lief diese Woche der Fernseher nur im Hintergrund
[gehört] Shades of grey als Hörbuch, Radio
[gelesen] mit Seelen von Stephanie Meyer (Twilight ;-) ) angefangen - komme aber nicht richtig rein
[getan] gearbeitet, Einschulung vorbereitet, Haushalt, einkaufen
[gegessen] viel zu viel Fast Food, Lasagne und zu viel Kuchen zur Einschulung
[getrunken] Café, Wasser, Cola
[gedacht] Himmel, was ein Stress
[gefreut] dass die Einschulung endlich vorbei ist
[geärgert] das nichts so gelaufen ist, wie geplant/gehofft
[gelacht] über meine Kinder
[gewünscht] das jetzt endlich alles rund läuft
[gekauft] Nagellack, Lidschatten, Puder, Lebensmittel und den ganz normalen Wahnsinn
[geklickt] diverse Blogs, Facebook


Da ich grundsätzlich keine Bilder von meinen Kindern ins Internet stelle - hier mal stellvertretend ein Bild von mir und vom Klassenraum ;-)

Wie war denn Eure Woche so?

Liebe Grüße

Anke

Samstag, 7. September 2013

[Nails] P2 Color Victim - lost in Paradise

Wie ich in meinem Haul-Posting bereits gezeigt habe, habe ich mir mal wieder einen neuen Nagellack gegönnt....

 Im Regal und hier auf den Bildern sieht der Lack mehr blau als grün aus...

 Er hat einen angenehm breiten, jedoch nicht zu breiten Pinsel. Der Lack lässt sich angenehm lackieren, ist kein Stück zickig und deckt quasi schon mit einer Schicht. Die Trocknungszeit ist wirklich sensationell kurz. Ich habe gestern Abend erst eine Schicht Base Coat aufgetragen, im Anschluss daran 2 Schichten Lack. Habe zu Testzwecken sogar auf den Top Coat verzichtet. Der Lack war in kürzester Zeit komplett durchgetrocknet. Daher schon mal hier: Daumen hoch!


Hier mal ein Bild im dunkeln und mit Blitz aufgenommen

Hier ohne Blitz und im Tageslicht

Wie gefällt Euch der Lack? Ich finde ihn super!!! Bin gespannt, wie lange er hält.

[HAUL] Raubzüge durch dm und Müller

 Ich war mal wieder ein bisschen shoppen.... *dumidum*

Eigentlich wollte ich bei Müller nur noch ein klein wenig Zubehör für die Einschulung von meinem Großen kaufen.... und bei dm wollte ich nur Waschmittel, Zahnpasta & co kaufen.... Ja, ja.. wollte.... Irgendwie schaffe ich es nicht, an der Kosmetik-Abteilung vorbei... Aber, wer kennt das nicht.
Die Fotos von den wahnsinnig spannenden Haushalts und sonstigen Hygiene-Artikeln habe ich mir dann mal geschenkt - oder interessiert Euch so etwas ernsthaft???



Im Körbchen gelandet sind die Nude Magique CC Cream Anti-Rötung von Loreal, nachdem ich bei Magi angefixt wurde. Dann bin ich noch über ein paar Nivea-Produkte gestolpert, die dann einfach so in mein Körbchen gehüpft sind..... ;-)



 Die feinen Nivea-Sachen wollen dann natürlich auch noch hübsch aufs Gesicht gebracht werden....

Daher habe ich mir den Powder Brush aus der professional Serie von Eblin gleich mitgenommen.


Und bei Müller einen wirklich schönen Lidschatten-Pinsel (ist schon mein 2. weil ich so begeistert bin). Die Firma heißt Body & Soul oder so ähnlich 



Dann noch was feines für die Fingerchen - die Nagellacke von essence waren auf 0,95 € reduziert. 
Die mussten dann einfach mit...

Die Nagellacke, sowie die Lidschatten stelle ich Euch noch in einem gesonderten Posting vor.

[Produkttest] Yves Rocher - Elixir 7.9




Yves Rocher hat mich eingeladen, die neue Elixir 7.9 Tagescreme zu testen - herzlichen Dank hierfür!

Yves Rocher sagt:
Energie für mehr JUGENDLICHKEIT - abgestimmt auf Ihren Hauttyp.

Die Yves Rocher Forschung hat den Wirkstoff-Komplex Elixir 7.9 entwickelt. Er besteht aus 7 Pflanzen, für deren Anti-Age-Wirkung 9 Patente vergeben wurden. Dank dieses innovativen Komplexes werden die Zellen stimuliert, welche die Energie produzieren, die für eine jugendliche Haut notwendig sind.


Das Ergebnis (lt. Yves Rocher) siehe Karton:
* 4-mal mehr Jungendlichkeits-Proteine
1. Tag: Müdigkeitsanzeichen sind sichtbar gemildert, die Ausstrahlung ist neu belebt.
1. Woche: Falten sind reduziert, das Hautbild verfeinert und ebenmäßiger
1 Monat: Die Haut strahlt vor Jugendlichkeit.




Die Serie Elixir 7.9 wird es ab dem 25.09.2013 zu kaufen geben. Es wird sie für normale Haut/Mischhaut und für trockene Haut (zusätzlich mit Bio-Karitébutter und Macadamia-Öl angereichert) und für empfindliche Haut geben.
Zusätzlich wird es noch eine Nachtpflege, eine Augenpflege und ein Serum geben.


Soweit zu den Fakten... jetzt zu meinen Eindrücken.

Die Creme steckt in einem hochwertigen Kunststoff-Tigel. Sie ist zusätzlich mit einem weiteren weißen Deckel geschützt, so dass die Creme nicht im Deckel an sich hängt.
Sie lässt sich gut und vor allem sehr sparsam auftragen. Der Duft ist dezent, aber angenehm. Ich kann es gar nicht näher beschreiben. Nach dem Auftrag auf das gereinigte Gesicht, zieht die Elixir 7.9 sehr schnell in die Haut ein. Die Haut fühlt sich gut gepflegt und angenehm prall an. Die Konsistenz bewegt sich zwischen Creme und Gel, was ich als sehr angenehm empfunden habe.

Leider konnte ich keine wirkliche Verbesserung meiner Haut erkennen. Ob die Müdigkeitsanzeichen wirklich besser geworden sind oder es geblieben ist, wie zuvor? Keine Ahnung.... Meine Falten sind leider Gottes noch so störend, wie vorher.

Leider habe ich vermehrt Pickel von der Creme bekommen, als scheint das wohl mein Anzeichen von Jugendlichkeit zu sein *Sarkasmus aus*

Fazit:

An sich, eine angenehme Creme, mit wirklich schönen Duft. Auch die Konsistenz hatte es mir sehr angetan. Leider, leider hat meine Haut mit Pickeln und Unreinheiten reagiert. Daher nichts für mich  - schade.